Arbeitsgruppe "Systems Thinking"

Koordinator: Christoph Mandl

Ziel und Zweck der Arbeitsgruppe: Ziel und Zweck der Arbeitsgruppe ist, Systems Thinking als Praxis zum Umgang mit sozialen Systemen zu erkunden, basierend auf dem Ansatz des Experiental Learning.

Arbeitsformen: Kolb'scher Arbeitszyklus

zum detailierten Inhalt der AG "Systems Thinking"