Profile - die internationalen Zeitung für Veränderung, Lernen und Dialog (Heft 22, 2012)

Die Zeitschrift Profile versteht sich als professions- und ansatzübergreifendes Forum für die Diskussion und Reflexion verschiedenster Aspekte des Themenfeldes "Entwicklung, Veränderung, Lernen". Ziel ist die Förderung des Dialogs zwischen unterschiedlichen Perspektiven und die Initiierung wechselseitiger Impulse.

Publikationen und Vereinigungen der SoL Global

Reflections: The Sol Journal

Das Journal der Global Sol behandelt die aktuellsten Themen und Methoden des Organisationalen Lernens in der Praxis. Reflections ist durch Abonnement und für Mitglieder kostenlos zugänglich. Einige Artikel des Sol Journals stehen dem Leser auch ohne Abonnement auf der Homepage zur Verfügung.

Sol Flash

elektronischer Newsletter der Society for Organisational Learning, bietet Informationen über die Aktivitäten anderer internationaler SoL Plattformen

SoL Sustainability Consortium

Zweck des Sol Sustainability Konsortiums ist sowohl in Unternehmen als auch in der Gesellschaft im Allgemeinen ökonomische, ökologische und soziale Nachhaltigkeit zu erzielen und diese zu fördern.

Sol European Newsletter

Dieser Newsletter auf europäischer Ebene soll helfen die einzelnen europäischen Sol Plattformen besser zu vernetzten und den Informationsaustausch untereinander zu verbessern. Der Sol European Newsletter erscheint viermal jährlich und ergeht an folgende europäische Sol Plattformen: Baskenland, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Kroatien, Niederlande, Schweden, Spanien und Ungarn.

Mehr Informationen erhalten sie unter officesol-austriaat

Nützliches für Praktiker Organisationalen Lernens

Action Research Resources
Weiterführende Informationen zum Thema “Anwendungsbezogene Forschung”

Action Science Network
Das „Action Science Netzwerk“ ist einerseits bestrebt die Theorie und Praxis des Tätigkeitsbereichs „Action Science“ (nach Chris Argyris) korrekt zu beschreiben und dessen Leistungsfähigkeit zu demonstrieren. Andererseits hat es sich zum Ziel gemacht Personen und Gruppen die ebenfalls in diesem Bereich arbeiten möchten, hiermit eine Möglichkeit des Austausches zu bieten.

C. Otto Scharmer
Wissenwertes zu „Presencing“ und zur U-Theorie von C. Otto Scharmer

Creative Learning Exchange
Das  Creative Learning Exchange Center fördet die Implementierung systemischen Denkens in Pflichtschulen.

Learning Histories  
Gemeinsam mit KollegInnen der selben Organisation Lerngeschichten zu erstellen, fördert das kollektive Gedächtnis und die Wissenskonstruktion der Mitarbeiter im Unternehmen.

Pegasus Communications, INC.
Pegasus Communications versteht sich als Netzwerk zwischen Einzelpersonen, Teams und Organisationen mit dem Ziel die sich ständige ändernde organisationale Umwelt besser verstehen und handhaben zu können. Seit 1989 unterstützt Pegasus Praktiker Organisationalen Lernens durch Konferenzen, Newsletter, Publikationen und Audio- und Videomaterial.


Profile - Internationale Zeitschrift für Veränderung, Lernen, Dialog

Die Zeitschrift Profile versteht sich als professions- und ansatzübergreifendes Forum für die Diskussion und Reflexion verschiedenster Aspekte des Themenfeldes "Entwicklung, Veränderung, Lernen". Ziel ist die Förderung des Dialogs zwischen unterschiedlichen Perspektiven und die Initiierung wechselseitiger Impulse. Unter anderem werden aktuelle Veröffentlichungen von Büchern zum Thema „Organisationales Lernens“ präsentiert.

Seed
Schlumberger Excellence in Educational Development (SEED) ist ein globales, gemeinnütziges Ausbildungsprogramm der Firma Schlumberger für Schüler zwischen 10 und 18 Jahren. Es sieht sich als Vermittler zwischen seinen Angestellten und der Gemeinschaft, in der sie leben.

Sustainability Institute
Das Sustainablility Institut hinterleuchtet Ursachen für nur kurzfristig erfolgsversprechender Verhaltensweisen komplexer Systeme mit dem Ziel diese Systeme umzustrukturieren und Denkmuster in Richtung Nachhaltigkeit für die gesamte Gesellschaft hin zu ändern.

World Café
Das World Café ist eine Methode, ein Thema in einer großen Personengruppe in "Caféhaus-Atmosphäre" zu diskutieren. Dabei wechseln sich Sequenzen im Plenum mit Sequenzen der Diskussion in Kleingruppen ab.

System Dynamics


Systemdymnamik beschäftigt sich mit der Analyse und Handhabung komplexer Feedbacksystemen die in sozialen und organisationalen Systemen vorherrschen.

Intro to System Dynamics
Eine Einführung in System Dynamics des US Department of Energy

MIT System Dynamics

System Dynamics Schweiz

The System Dynamics Society

Systems Thinking in Schools
Homepage zur Anwendung systemischen Denkens in Schulen

Universitäre Angebote im Bereich Forschung und Weiterbildung

Georg Washington University
Das Forschungszentrum für Lernen an der Georg Washington Universität ist eine internationale Forschungs- und Entwicklungseinrichtung die sich speziell dem Gebiet des Lernens im organisationalen Kontext widmet.

LSE Complexity Research
Die London School of Ecomomics befasst sich seit 1995 mit der Theorie und Anwendung  “Complexer Adaptiver Systeme”.

MIT Organization Studies
Die MIT Sloan School of Management bietet ein multidisziplinäres PhD Programm namens „Organization Studies Group“. Dieses Programm vereint Konzepte, Forschung und Methodenlehre der Sozialpsychologie, der Soziologie, der Anthropologie und anderer Sozialwissenschaften. Das PhD Programm konzentriert sich auf Interaktionen zwischen Einzelpersonen, Gruppen, Organisationen und Institutionen, sowie auf organisatorische Prozesse selbst.

New England Complex System Institute
Forschung des New England Complex System Insitute zum Thema “Complexe Systeme”

Suffolk University

Universita di Palermo
Das Masterprogramm der Universität von Palermo bildet Experten im Bereich Business Growth Management mit speziellen Focus auf Klein- und Mittelbetriebe aus.

Universität Mannheim
Forschung und Lehre der Universität Mannheim zu System Dynamics